Gehen Sie auf Entdeckungsreise durchs Schloss

Prinzessin Mary Prinzessin Mary Prinzessin Mary

Die 11-jährige Mary erzählt:

Aus dem Alltag einer Prinzessin

Königin Marie Königin Marie Königin Marie

Die Königin erzählt:

Die letzten Tage auf dem Schloss

Aus der Schlossküche Aus der Schlossküche Aus der Schlossküche

Kammerzofe Claudette erzählt:

365 Formen für die Königin

Die Liebesgeschichte Die Liebesgeschichte Die Liebesgeschichte

Schlossführer Andre Mertens erzählt:

Ein Märchenschloss für die Königin

Prinzessin Mary
Prinzessin Mary
Königin Marie
Königin Marie
Aus der Schlossküche
Aus der Schlossküche
Die Liebesgeschichte
Die Liebesgeschichte
Flower

Liebe des Lebens

Als König Georg V. von Hannover seiner Gemahlin, Königin Marie, Schloss Marienburg einst zum Geschenk machte, ahnte er nicht, dass sein Liebesbeweis eines Tages zu den eindrucksvollsten neugotischen Baudenkmälern Deutschlands gehören würde.  Zwischen 1858 und 1867 entstand auf dem sagenumwobenen Marienberg, der – wie es hieß – von Zwergen bewohnt war,  dieses im neugotischen Stil erbaute Höhenschloss, das seine Besitzerin sogleich in ihr Herz schloss und »mein kleines Eldorado« nannte.

Doch das Schicksal wollte es anders: So wie der seit seiner  frühesten Jugend erblindete König sein Geschenk nie mit eigenen Augen erblicken sollte, so sollte seine geliebte Gemahlin Marie dort nie richtig wohnen. Noch bevor das Schloss fertig gestellt war, zwangen 1866 die Preußen König Georg V. und seinen  Sohn ins Exil nach Österreich, und wenig später siedelte die Königin mit ihren beiden Töchtern in ihr Schloss über.
Bereits 1867 folgte Königin Marie, zerrissen zwischen Heimat, der Sehnsucht nach ihrem Gemahl und politischem Druck, ihrem König ins Exil nach Österreich – und sollte ihr »Eldorado« nie wiedersehen.

Erwacht aus einem längeren Dornröschenschlaf, ist Schloss  Marienburg heute zu dem geworden, was sich Königin Marie  immer erträumte: einem kulturellen Mittelpunkt für Musik, Kunst und Kultur. In der Saison locken täglich Schlossführungen durch die vollständig eingerichteten und nahezu original  erhaltenen Räume. Themen- und Nachtführungen vertiefen verschiedene geschichtliche, aber auch moderne Aspekte.

Das Schloss Restaurant in den ehemaligen Pferdeställen und im großen Innenhof lädt zum Verweilen in historischer Atmosphäre ein. Die raumhohen Säulen, meterhohe Spiegel und hand- geschmiedete Messingleuchter verbreiten edle Gemütlichkeit. Erstklassige Konzerte und Veranstaltungen für Groß und Klein runden das abwechslungsreiche Programm ab.

Willkommen auf Schloss Marienburg …

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Mitte des 19. Jahrhunderts, in dem König Georg V. und Königin Marie, an diesem Platz in einem kleinen Paradies aus Natur und Kunst lebten.

Lassen Sie sich durch die historischen Schlossräume führen und krönen Sie Ihren Aufenthalt mit einem Turmaufstieg. Dort erwartet Sie ein unvergesslicher Ausblick in das wunderschöne Leinetal.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit auf der Marienburg!

Ernst August Erbprinz von Hannover

 

Flower
Ein schöner Ort zum Träumen, zum Schlemmen oder zum Spazierengehen.

Ein Gästekommentar auf der Touristikwebsite tripadvisor.com

Sehr schönes Schloss, eine tolle Lage und gute gastronomische Einrichtung. Man fühlt sich wirklich in eine märchenhafte Zeit versetzt, besser als Neuschwanstein.

Ein Gästekommentar auf der Touristikwebsite tripadvisor.com

Hier kann sich jeder selbst wenigstens für ein paar Stunden fühlen wie der König oder die Königin von Hannover.

Ein Gästekommentar auf der Touristikwebsite tripadvisor.com

Ende August fand ein Live-Hörspiel im Innenhof des Schlosses statt. Bekannte Synchronsprecher zauberten eine super Version von M. Shellys "Frankenstein" auf die Bühne. Das Schloss bot dafür die absolut passende Kulisse.

Ein Gästekommentar auf der Touristikwebsite tripadvisor.com

Das Cafe ist sehr nett. Ich habe super schokoladiges Mousse au Chocolat mit frischen, gemischten Beeren gegessen. Sehr zu empfehlen.

Ein Gästekommentar auf der Touristikwebsite tripadvisor.com

Flower

Eindrücke aus dem Schloss