Hannovers letzter Herrscher: König Georg V. zwischen welfischer Tradition und politischer Realität

20,00 

Kategorie:
Beschreibung

Die aktuelle Biographie des letzten Königs von Hannover. Unter den zahlreichen Herrschern in der über tausenjährigen Geschichte des Welfenhauses gibt es kaum eine Figur, deren Personlichkeitsbild bis zum heutigen Tag so zweispältig erscheint wie das des blinden König Georg V. von Hannover (1819 – 1878). Es reicht vom hoch gebildeten und kunstsinnigen Landesherrn mit einem ausgeprägten Mäzenatentim im Vereicher der Musik und malerei bis zum selbsgerechten Autokraten der nach dem “monarchischen Prinzip” regierte und dabei seine eigene Rolle und Bedeutung weit überschätze.

Autor: Alexander Dylong

Herrausgeber: MatrixMedia

Gebundenes Buch,  246 Seiten

Abmessungen: 16 x 22,5 cm

Schön, dass Sie hier sind.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt über unseren Newsletter. Kostenlos und unverbindlich.

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Name:
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass mein Name und meine E-Mail-Adresse für den Versand des abonnierten Newsletters elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an office@schloss-marienburg.de widerrufen.
x